Aufgrund verschärfter Anforderungen stellt für viele Kommunen die Regenwasserbehandlung im Trennsystem die größte Aufgabe bei der Anpassung der Regenwassereinleitungen an die heutigen Anforderun­gen dar. Die zentralen Einleitungen sind dabei die Regenklärbecken, ggf. in Verbindung mit einem Rückhaltebecken, die wirtschaftlichste Lösung.

Wie auch bei den Regenüberlaufbecken konnten wir in vielen umge­setzten Projekten durch Optimierung von Beckengeometrie und -aus­rüstung wirtschaftliche Lösungen – auch mit Blick auf den späteren Betrieb – erzielen.