Bei der Gewässerumgestaltung müssen die örtlichen Gegebenheiten erkannt und so transparent aufbereitet werden, dass die bestehenden Möglichkeiten genutzt und sowohl technisch als auch landschafts­ästhetisch ansprechende Lösungen erreicht werden. Ingenieurverstand und Phantasie sind daher neben allen technischen Hilfsmitteln Gegen­stand der täglichen Planungsarbeit.

Bei der baulichen Umsetzung der Konzeptidee sind vielfältige Hürden zu überwinden, wie z. B. Grunderwerb, Anwohnerbedürfnisse und Verkehrsbehinderungen. Hier verfügen wir über umfassende Erfahrungen insbesondere im schwierigen urbanen Umfeld.